Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Berauschte Fahrerinnen und Fahrer erwischt

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 15.04. auf den 16.04.2022, konnten im Stadtbereich Neu-Ulm von der Polizei mehrere Verkehrsteilnehmer und Alkohol- bzw. Drogeneinfluss festgestellt werden.

Gegen 21.00 Uhr wurde ein E-Scooter mit zwei Personen an der Kreuzung Marienstraße / Insel in Neu-Ulm einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 30-jährige Fahrer räumte den Konsum von alkoholischen Getränken ein, weshalb ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die 28-jährige Mitfahrerin, wurde im Rahmen der Verkehrskontrolle auf die Folgen eines möglichen Fahrtantrittes unter Alkoholeinfluss belehrt. Da diese den Roller an der Kontrollörtlichkeit nicht abstellen konnte, fuhr diese mit dem Roller los, konnte wenige Meter später wieder angehalten werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab ebenfalls einen Wert von über 0,5 Promille. Beide Fahrzeugführer wurden zu einem gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht.

Während der Kontrolle fuhr ein ebenfalls deutlich alkoholisierter 29-jähriger Mann mit seinem E-Scooter an den Kontrollort heran. Dieser räumte einen zurückliegenden Konsum von Alkohol ein. Da dieser einem Atemalkoholtest nicht zustimmte, wurde eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm durchgeführt.

Um 01.45 Uhr wurde in der Zeppelinstraße eine Verkehrskontrolle bei einer 31-jährigen Pkw-Fahrerin durchgeführt. Diese wies drogentypische Erscheinungen auf, weshalb ein freiwilliger Drogenvortest durchgeführt wurde. Dieser Test zeigte ein positives Ergebnis für den Wirkstoff von Cannabis auf. Die Autofahrerin wurde ebenfalls zur Blutentnahme in die Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht.

Bei allen Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt vor Ort unterbunden. Außerdem erwartet die jeweiligen Fahrzeugführer ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem Fahrverbot.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.