Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Betrunkener will flüchten und fährt auf Polizisten zu

Wie die Polizei heute mitteilt, ereigneten sich filmreife Szenen am späten Freitagabend, 03.12.2021 im Bereich des Parkplatzes der Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm (HNU Neu-Ulm).
Beamten der Zentralen Einsatzdienste (ZED) Neu-Ulm fiel in diesem Bereich ein Pkw auf, welcher mit stark überhöhter Geschwindigkeit driftender Weise dort seine Kreise zog. Der sofortige Versuch, das Fahrzeug zu stoppen war nicht möglich, da der Fahrer, ein 18-jähriger Neu-Ulmer sofort versuchte vor der Polizeistreife mit seinem Fahrzeug zu flüchten. Nach ca. 500 Meter kam der Flüchtende in eine Sackgasse. Hier versuchte er sein Fahrzeug zu wenden. Die mittlerweile ausgestiegenen Polizeibeamten liefen auf das Fahrzeug des Flüchtenden zu, um diesen zur Aufgabe zu zwingen. Hierbei beschleunigte der junge Mann erneut kurz seinen Pkw und fuhr auf die beiden Polizisten zu. Diese konnten nur durch einen Sprung zur Seite eine Kollision mit dem Fahrzeug verhindern. Die Flucht endete dennoch nach wenigen Meter, als der Neu-Ulmer mit seinem Fahrzeug in einem Grünstreifen stecken blieb. Hier konnten die Beamten den jungen Mann schlussendlich festnehmen. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von knapp 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizeibeamten wurden wie durch ein Wunder nicht verletzt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.