Landkreis Neu-UlmTOP-Nachrichten

Neu-Ulm: Durchsuchungen nach Rauschgiftermittlungen in Asylbewerberunterkunft

Die Polizei führte heute Morgen in einer Neu-Ulmer Asylbewerberunterkunft nach Rauschgiftermittlungen Durchsuchungen durch.
Am 30.05.2017 vollzogen Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm, des OED Neu-Ulm und der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm zusammen mit zwei Rauschgiftsuchhundeführern gegen 06.00 Uhr mehrere Durchsuchungsbeschlüsse in einer Asylbewerberunterkunft in der Neu-Ulmer Stadtmitte.

Mit Drogen gehandelt
Dabei wurden gut 60 Gramm Marihuana sowie eine geringe Menge Kokain aufgefunden. Vorausgegangen waren mehrmonatige Ermittlungen der Inspektion Neu-Ulm gegen insgesamt 13 Beschuldigte im Alter zwischen 19 und 40 Jahren aus Syrien und verschiedenen afrikanischen Ländern, die mindestens seit März 2016 Drogen zumeist in Kleinmengen an Abnehmer aus Ulm und Neu-Ulm verkauften.

Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Zudem waren Vertreter der Staatsanwaltschaft Memmingen sowie des Ausländeramtes Neu-Ulm vor Ort.

Gegen alle Personen wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.