Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: E-Scooterfahrer muss Blut abgeben

Am Samstagabend, 03.04.2021, wurde im Bereich der Augsburger Straße in Neu-Ulm ein E-Scooterfahrer von einer Streife der Neu-Ulmer Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Da Anzeichen von Betäubungsmitteleinfluss festgestellt worden sind und der Fahrer den Konsum von Betäubungsmitteln einräumte, musste sich der E-Scooterfahrer einer Blutentnahme unterziehen. Den 25-Jährigen erwarten nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.