Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Falscher Sohn versucht per WhatsApp Geld zu ergaunern

Am Dienstagabend, 07.12.2021, erhielt eine 66-Jährige eine „WhatsApp-Nachricht“ von einer ihr nicht bekannten Telefonnummer. Der Textschreiber gab sich als ihr Sohn aus.
Dieser bat darum, sie möge für ihn eine Überweisung in Höhe von 2.600 Euro auf ein ebenfalls in der Textnachricht genanntes Konto ausführen. Als Grund nannte der Textschreiber, sein Handy sei „defekt“, und so könne er die Überweisung nicht selbst vornehmen. Die 66-Jährige bemerkte den Betrugsversuch und überwies daher auch kein Geld. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm nahm die Ermittlungen in dem Betrugsfall auf.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.