Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Flucht vor Polizei in Pfuhl endet mit Anzeigen

Beamte der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm wollten am frühen Morgen des 23.01.2021 einen 24-jährigen Mann einer Kontrolle unterziehen.
Als dieser die Beamten erblickte, flüchtete er zunächst zu Fuß, konnte aber kurze Zeit später gestellt werden. Die Beamten konnten bei der Durchsuchung seiner Person eine kleinmenge Rauschgift auffinden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde ebenfalls Rauschgift aufgefunden. Da sich der junge Mann zudem nach 21.00 Uhr ohne triftigen Grund in der Öffentlichkeit aufhielt und somit gegen die derzeit bestehende Ausgangssperre verstieß, wird er sowohl nach dem Betäubungsmittelrecht, als auch nach der derzeit gültigen Infektionsschutzverordnung zur Anzeige gebracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.