Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Frau tritt gegen Pkw und beleidigt Polizisten

Am 11.07.2022, gegen 12.15 Uhr, überquerte eine 43-jährige Fußgängerin die Luitpoldstraße und soll dabei durch provozierend langsames Gehen eine 23-jährige Pkw-Fahrerin behindert haben.
Als die Autofahrerin die Fußgängerin kurz anhupte, rastete diese aus und trat mit ihrem Fuß gegen die Motorhaube des Pkw. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Bei der Sachverhaltsaufnahme wurden die Polizeibeamten von der renitenten und verbal aggressiven 43-Jährigen mehrmals beleidigt und angeschrien. Da sich die Frau offensichtlich in einem Ausnahmezustand befand und sich auch auf der Dienststelle nicht mehr beruhigen ließ, wurde sie zur Behandlung in eine psychiatrische Klinik gebracht. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.