Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Fußgänger hat Messer dabei

Vergangenen Freitag, am 08.05.2020, gegen 12.30 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Grabenwiese einen Fußgänger, welcher augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand.
Bei der näheren körperlichen Durchsuchung kam ein Einhandmesser zum Vorschein. Diese Messer dürfen nur mit einem berechtigten Interesse unter in einem verschlossenen Behältnis in der Öffentlichkeit geführt werden. In seiner naheliegenden Wohnung konnten zudem noch geringe Menge Marihuana und Amphetamin beschlagnahmt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.