Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Großaufgebot der Polizei eilt zu Streit zwischen zwei Familien

Ein Streit mehrerer Personen aus zwei Familien, ist am Freitagvormittag, den 11.06.2021, in Neu-Ulm eskaliert und hat die Polizei auf den Plan gerufen.
Gegen 11.00 Uhr verständigten Zeugen die Polizei Neu-Ulm und meldeten eine körperliche Auseinandersetzung am Escheugraben in Neu-Ulm. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es vor dem dortigen Anwesen zunächst zu einer verbalen Streitigkeit zweier Familien. Der Streit eskalierte jedoch und es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 37-Jährigen und einem 64-Jährigen. Hierbei soll nach derzeitigem Kenntnisstand von einem Beteiligten auch eine „Reitgerte“ eingesetzt worden sein. Beide Kontrahenten wurden leicht verletzt.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm war mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften vor Ort, um die Situation wieder zu beruhigen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.