Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Handfester Streit in Kleingartenanlage

Am Mittwochabend, den 24.02.2021, kam es in einer Kleingartenanlage in der Wiblinger Straße in Neu-Ulm, zu einem Streit zwischen Gartenbesitzern.
Zunächst wurde der Streit zwischen den Gartenbesitzern verbal ausgetragen. Der 54-jähriger Gartenbesitzer habe jedoch im weiteren Verlauf eine 29-Jährige an den Schultern gepackt und ihr dadurch Schmerzen zugefügt. Danach fuhr der 54-Jährige mit seinem Pkw einer 30-Jährigen gegen den linken Oberschenkel, sei danach ausgestiegen und habe deren Kopf dann noch gegen einen Gartenzaun geschlagen. Grund für den Streit war vermutlich, dass bei Umbauarbeiten in einem Garten mit schwerem Gerät Hecken und Umfriedungspflanzen anderer Gartenparzellen beschädigt wurden. Gegen den 54-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.