Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Kleingartenbesitzer geraten wegen Rasenbewässerung in Streit

Am Mittwochabend um 19.35 Uhr kam es in einer Kleingartenanlage in der Wiblinger Straße zum Streit zwischen mehreren Gartenbesitzern, der aus dem Ruder lief.
Ein 66-Jähriger hatte bei der Rasenbewässerung in den Nachbargarten gespritzt. Der betroffene 56-jährige Gartenbesitzer suchte daraufhin die Konfrontation und kletterte über den Zaun. Der 66-Jährige soll den aufgebrachten Nachbarn dann mehrmals aufgefordert haben, seinen Garten wieder zu verlassen, was dieser jedoch nicht tat. Daraufhin soll der 66-Jährige ihn beleidigt haben. Ein weiterer Gartenbesitzer kam dem 66-Jährigen dann mit einem Beil zu Hilfe, führte eine Stoßbewegung gegenüber dem 56-jährigen „Eindringling“ aus und bedrohte ihn. Gegen den 56-jährigen Aggressor wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch, Beleidigung und Bedrohung eingeleitet. Der 66-Jährige wurde wegen Beleidigung angezeigt. Gegen den 67-jährigen Mann, der mit dem Beil hantierte, wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.