Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Mann klaut vor Apotheke angeleinten Hund

Diebstahl mit Happy End für die Besitzerin

Aufgelöst war eine Hundehalterin am 23.04.2022 in Neu-Ulm, nachdem eine zunächst unbekannte Person ihren Hund entwendete.
Am frühen Samstagabend befand sich eine 50-Jährige mit ihrem Hund im Bereich des Julius-Rohm-Platzes. Nachdem die Dame aufgrund medizinischer Bedürfnisse kurz in die dortige Apotheke musste, leinte sie ihren Hund an eine davor befindliche Laterne an. Als sie nach ihrem kurzen Einkaufsbesuch wieder zurückkam, musste sie feststellen, dass ihr angebundener Berner Sennenhund fehlte. Nachdem alle eigenständigen Suchmaßnahmen erfolglos verliefen, verständigte die Hundehalterin die Polizeiinspektion Neu-Ulm.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Streifenbesatzungen konnte der Vierbeiner letztendlich mit dem dazugehörigen Täter im Bereich der Borsigstraße angetroffen werden. Warum der 32-jährige alkoholisierte Täter den Hund an sich nahm, muss noch ermittelt werden. Schlussendlich konnte die Hundedame namens „Luna“ unversehrt durch die eingesetzten Beamten an die rechtmäßige Besitzerin übergeben werden. Sowohl die Hundehalterin als auch die Hündin erfreuten sich über das Wiedersehen und konnten letztlich glücklich die Dienststelle der Polizeiinspektion Neu-Ulm verlassen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.