Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Mit Drogen in der Tasche gegen Ausgangssperre verstoßen

Beamte der OED Neu-Ulm kontrollierten am Abend des 03.02.2021, gegen 23.10 Uhr, zwei junge Männer im Alter von 27 und 32 Jahren in Neu-Ulm.
Da sich der 32-Jährige auf die Frage nach mitgeführtem Rauschgift in Widersprüche verstrickte, wurde er durch die Beamten durchsucht. Hierbei konnte eine kleinmenge Amphetamin aufgefunden werden. Beide Neu-Ulmer konnten zudem keinen triftigen Grund für ihren Aufenthalt im Stadtgebiet nach 21.00 Uhr nennen. Neben dem Verstoß gegen die derzeit bestehende Ausgangssperre, bei welchem beide Männer zur Anzeige gebracht werden, wird gegen den 32-Jährigen noch ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelrecht eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.