Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Nach Corona-Verstoß Platzverweis nicht nachgekommen

In der Nacht auf Montag, den 30.11.2020, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm mitgeteilt, dass sich in einer Wohnung im Kaspar-Sesslen-Weg in Pfuhl mehrere Personen treffen.
Bei der Überprüfung um 23.50 Uhr konnten tatsächlich fünf Personen aus fünf verschiedenen Haushalten angetroffen werden. Die Personen im Alter von 20 bis 42 Jahren erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurde den Gästen ein Platzverweis erteilt. Ein 36-jähriger Besucher, der in Rudersberg wohnhaft ist und beim Gastgeber nicht aufgenommen werden konnte, widersetzte sich diesem Platzverweis, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Beim Verbringen in die Arrestzelle beleidigte er zudem die eingesetzten Beamten. Ihn erwartet nun zusätzlich ein Strafverfahren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.