Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Pkw-Lenker und E-Scooter-Fahrer stehen unter Drogeneinfluss

Die Polizei kontrollierte in Neu-Ulm und Schwaighofen einen Auto- und einen E-Scooter-Fahrer.  Beiden waren wohl unter Drogeneinfluss mit ihren Fahrzeugen unterwegs.

Vergangene Nacht wurde in der Neu-Ulmer Innenstadt ein 31-Jähriger aus Giengen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er war mit seinem Pkw im Neu-Ulmer Pfaffenweg unterwegs. Im Verlauf der Kontrolle konnten die Polizeibeamten bei dem Fahrzeugführer eindeutige Anzeichen für einen vorhergehenden Betäubungsmittelkonsum feststellen. Auf Vorhalt wurde durch ihn auch der Konsum von Kokain am Vortag zugegeben. Auf Grund dessen war eine Blutentnahme zum gerichtsverwertbaren Nachweis des Betäubungsmitteleinflusses durchzuführen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sollte die Blutuntersuchung den entsprechenden Nachweis erbringen, wird ein Bußgeld von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat erlassen werden. Weiter erfolgt eine Mitteilung an die zuständige Führerscheinstelle. Diese wird die generelle Eignung des Betroffenen zum Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr prüfen.

Bereits einige Zeit zuvor konnte ein 17-Jährger in Schwaighofen festgestellt werden. Dieser war mit einem E-Scooter unterwegs. Auch bei ihm wurden Anzeichen für einen vorhergehenden Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Der Konsum von Cannabis wurde auch durch diesen eingeräumt. Somit war auch damit gegen diesen Kraftfahrzeugführer ein entsprechendes Bußgeldverfahren einzuleiten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.