Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Radfahrerin stützt wegen Kind – Unfallflucht

Am gestrigen Mittwoch, den 02.09.2020, kurz vor 18.00 Uhr, ereignete sich auf einem Radweg, im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen ein Verkehrsunfall mit einer Verletzten.
Auf Höhe eines Tankstellengeländes kamen sich eine 20-jährige Frau und ein Junge auf einem Kinderfahrrad auf dem beidseitig befahrbaren Geh- und Radweg entgegen. Das Kind kam aus bislang ungeklärten Gründen kurzzeitig auf den entgegen verlaufenden Teil der Fahrbahn, weshalb die Frau mit ihrem Fahrrad nur durch ein ruckartiges Fahrmanöver einen Zusammenstoß mit dem Kind verhindern konnte. Beim Ausweichmanöver prallte die junge Frau jedoch gegen einen Ampelmast und stürzte. Sie zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und musste in einem umliegenden Krankenhaus erstversorgt werden. Auch das benutzte Fahrrad wurde leicht beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird mit 20 Euro angegeben.

Das unfallbeteiligte Kind blieb nicht an der Unfallörtlichkeit, sondern entfernte sich, ohne seinen auch für Minderjährige geltenden Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Insbesondere hätte das Kind seinen Namen und die Wohnanschrift nennen, oder auf eine hinzubeorderte Polizeistreife warten müssen. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm nahm zu vorliegendem Fall die Ermittlungen auf. Es wird wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, unerlaubten Entfernens vom Unfallort, sowie einer fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Jugendamt wird informiert
Die Mutter des Neunjährigen meldete sich im Nachgang bei der örtlichen Dienststelle und gab die Personalien ihres Sohnes an. Da der Junge noch nicht 14 Jahre alt ist, erwarten ihn strafrechtlich zunächst keine Konsequenzen. Stattdessen wird das örtliche Jugendamt informiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.