Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Rauch aus Nachbarwohnung in Mehrfamilienhaus

In Vormittagsstunden des 24.12.2020 wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Neu-Ulm auf eine starke Rauchentwicklung aus der Nachbarwohnung aufmerksam und wählten den Notruf.
Bei Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei hatten bereits alle Bewohner das Mehrfamilienhaus verlassen. In der betreffenden Wohnung konnte keine Person angetroffen werden. Der 55-jährige Bewohner hatte vor Verlassen der Wohnung vergessen seinen Herd auszuschalten, auf dem noch Essen stand. Zu Personen- als auch Sachschäden kam es nicht, sodass die Bewohner bereits nach kurzer Zeit wieder in ihre Wohnungen gehen konnten. Aufgrund der entstandenen Brandgefahr erwartet den Verursacher eine Ordnungswidrigkeitenanzeige durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.