Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Rollerfahrer betrunken gestürzt

In der Nacht auf den 05.02.2020, gegen 00.30 Uhr wurde ein 60-jähriger Kleinkraftradfahrer in der Heinz-Rühmann-Straße neben seinem Motorroller am Boden liegend angetroffen.
Er teilte mit, dass er von einer Party nachhause fuhr und kurz vor der Haustür gestürzt war. Der Rollerfahrer hatte sich beim Sturz nicht verletzt. Allerdings rochen die Polizeibeamten bei ihm Alkohol. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Der 60-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.