Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Scheibe an Stadtbücherei eingeschlagen – Zeugen gesucht

Der Polizeiinspektion Neu-Ulm wurde am Freitagnachmittag, 26.02.2021, gegen 17.00 Uhr, eine Sachbeschädigung im Bereich der Maximilianstraße / Bahnhofstraße mitgeteilt.
Dort wurde von einer bislang unbekannten Person am Gebäude der dortigen Stadtbücherei ein Außenfester der Toilette eingeschlagen. Im Bereich sollten sich auch drei jugendliche Personen befinden, welche bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort waren. Durch vorliegende Lichtbilder konnten von den drei Personen ein 13-jähriger sowie ein 14-jähriger Junge, welche die Polizei bereits erkannte, identifiziert werden. Die Identität des dritten Kindes bzw. Jugendlichen steht noch aus. In welchem Tatzusammenhang diese stehen, muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden am beschädigten Fenster beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Tel. 0731/8013-0, zu melden. Insbesondere wird ein männlicher Zeuge gesucht, der eine Warnjacke oder Warnweste trug, dieser hatte sich vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.