Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Schwarzfahrer aufgrund eines Haftbefehls festgenommen

Fahrscheinkontrolleure stellten am 25.01.2021 um 09.15 Uhr einen 44-jährigen polnischen Staatsangehörigen ohne gültigen Fahrschein im Bus der Linie 5 auf der Fahrt vom Bahnhof Neu-Ulm zum Petrusplatz fest.
Da der 44-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland besitzt, wurde er wegen der Beförderungserschleichung vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Neu-Ulm gebracht. Dort stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl besteht. Die diensthabende Richterin des Amtsgericht Memmingen bestätigte am Montagnachmittag den Haftbefehl gegen den 44-Jährigen. Er wurde nach der richterlichen Entscheidung der Justizvollzugsanstalt Memmingen überstellt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.