Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Streit unter Asylbewerbern

Am Montag um 22.20 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm eine Körperverletzung vor einer Asylbewerberunterkunft „Im Starkfeld“ gemeldet.
Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass zwei alkoholisierte 20-jährige Bewohner der Unterkunft in Streit gerieten und aufeinander losgingen. Der Grund des Streites ließ sich vor Ort nicht ermitteln. Bei der Auseinandersetzung fiel einer der Beteiligten auf das Heck eines Fahrzeuges einer Autovermietung und beschädigte hierbei ein Blinkerglas. Einer der Beteiligten machte gegenüber den Beamten eine Schürfwunde am Hals geltend, während der andere Beteiligte über Bauchschmerzen klagte. Ein Rettungsdienst war nicht vonnöten. Die beiden Männer wurden wegen Körperverletzung von der Polizeiinspektion Neu-Ulm angezeigt. Auch die Sachbeschädigung haben sie zu verantworten.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.