Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Transporter kracht gegen Feldbrocken auf der Straße

Am Dienstag. 30.11.2021, ereignete sich gegen 20.40 Uhr ein Verkehrsunfall in der Marlene-Dietrich-Straße in Nau-Ulm.
Ein 29-jähriger Fahrzeugführer befuhr zunächst die Straße mit seinem Transporter. Dabei übersah er einen zu dieser Zeit mittig auf der Fahrbahn liegenden Felsbrocken, welcher offenbar zuvor durch ein anderes Fahrzeug eventuell bei einem Wendevorgang aus einem Grünstreifen auf die Straße geschoben wurde. Der 29-Jährige erfasste mit seinem Fahrzeug den Felsbrocken, welcher einige Meter unter seinem Fahrzeug über die Straße geschoben wurde. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden an dem Pkw, welcher auf 15.000 Euro geschätzt wird. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat hierzu die Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Wie geschildert ist davon auszugehen, dass der Felsbrocken durch ein anderes Fahrzeug auf die Straße geschoben wurde. Auf Grund der Größe und des Gewichtes des Steines ist davon auszugehen, dass dies auch durch den Gefahrenverursacher bemerkt wurde. Eventuell entstand auch hierbei ein entsprechender Sachschaden. Der Stein wurde jedoch achtlos auf der Fahrbahn zurückgelassen. Zeugen, die an der Örtlichkeit entsprechendes beobachten konnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.