Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Vergessene Kerze führt zu Zimmerbrand

Am vergangenen Samstag, den 14.11.2020, gegen 03.00 Uhr morgens kam es in einer Obdachlosenunterkunft in der Leibnizstraße in Neu-Ulm zu einem Zimmerbrand.
Der 67-jährige Zimmerbewohner hatte eine Kerze auf seinem Tisch unbeaufsichtigt brennen lassen. Die Kerze fiel aus bislang unbekanntem Grund um und entflammte hierbei Gegenstände auf dem Tisch. Als der Bewohner zurück in sein Zimmer kam, stellte er den Brand fest und konnte ihn selbst löschen. Allerdings war das Zimmer danach stark verrußt und der Putz löste sich von der Wand. Der Brandschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Gegen den Verursacher wurde seitens der Polizeiinspektion Neu-Ulm ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.