Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Von wegen Führerschein vergessen

In den frühen Morgenstunden des Samstags hielten Beamte der Autobahnpolizei Günzburg einen 20-jährigen Rumänen in Neu-Ulm an.
Als die Polizisten seinen Führerschein sehen wollten, gab dieser an, dass er ihn an seinem Zweitwohnsitz in Rumänien vergessen hatte. Eine internationale Fahrerlaubnisrecherche zeigte aber schnell, dass der Pkw-Fahrer da wohl ein kleines Detail vergessen hatte. Sein Führerschein befand sich nämlich nicht in seiner Wohnung in Rumänien, sondern dort bei der Fahrerlaubnisbehörde. Von dort wurde ihm aufgrund eines massiven Verkehrsverstoßes in Rumänien eine Sperre auferlegt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens trotz Fahrerlaubnissperre eingeleitet. Ebenso trifft den deutschen Halter des Fahrzeugs eine Anzeige, weil er das Fahrzeug ohne vorherige Überprüfung überlassen hatte. Über den Ausgang der beiden Verfahren wird die Staatsanwaltschaft entscheiden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.