Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Zeugen zu Auseinandersetzung in Supermarkt gesucht

Am 28.12.2020, gegen 16.30 Uhr, kam es in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Kunden und dem Sicherheitspersonal.
Ein 64-Jähriger wollte zusammen mit seinem 36-jährigen Sohn den Markt betreten. Entgegen den derzeitigen Auflagen wollten sie jedoch nur zusammen einen Einkaufswagen, anstatt pro Personen einen benutzen. Sie wurden deshalb vom Sicherheitspersonal angesprochen. Sofort kam es zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung und zu Handgreiflichkeiten. In diesen Streit wurde offenbar auch ein bislang unbekannter Kunde involviert. Zeugen, im speziellen dieser Kunde, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.