Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Zeugnisse und Schulunterlagen verbrannt

Am Nachmittag des gestrigen Donnerstages, 28.07.2022, wurde der Brand einer Mülltonne am Parkplatz des Neu-Ulmer Hallenbades in Offenhausen mitgeteilt.
Dieser Brand war schnell durch die Feuerwehr Neu-Ulm abgelöscht. Es brannten lediglich wenige Müllreste und an dem Abfallbehältnis entstand keinerlei Sachschaden. Wie vor Ort ermittelt werden konnte und durch einen Zeugen dargestellt wurde, wurde der Brand offensichtlich durch drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren verursacht. Diese verbrannten offensichtlich vor den anstehenden Schulferien ihre Schulunterlagen sowie auch ihre Zwischenzeugnisse. Danach warfen sie die noch heiße Asche und unvollständig verbrannten Unterlagen in den Mülleimer. Anhand der Reste dieser Unterlagen konnten die Personalien der drei Schüler, welche nicht mehr vor Ort angetroffen werden konnten, erhoben werden. Gegen sie wird nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach der Verordnung zur Verhütung von Bränden eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.