Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neu-Ulm: Zwei Verletzte nach Unfall auf der B10

Zwei Frauen mussten am Mittwochnachmittag nach einem Unfall auf der B 10 in Neu-Ulm leicht verletzt in eine Klinik eingeliefert werden.
Zu dem Unfall war es gekommen, weil ein 55-jähriger Fahrer eines Sattelzugs nicht aufgepasst hatte und zwischen den Anschlussstellen Neu-Ulm und Neu-Ulm Mitte auf den rechten Fahrstreifen geriet, wo ein Auto fuhr. Der Sattelzug war in Richtung Senden gefahren und streifte den Wagen der beiden Frauen. Hierdurch wurde der Wagen gedreht, kollidierte zunächst mit der Betongleitwand und schleuderte schließlich in die Mittelleitplanke.

Den Gesamtschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit etwa 14.000 Euro an. Der Wagen der 40-jährigen Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bis zur Bergung des Autos war der rechten Fahrstreifen blockiert, weshalb sich ein langer Rückstau bis ins Stadtgebiet Ulm bildete.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.