Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Osterberg: Topf auf Herd vergessen und Haus verlassen

Am Sonntagmittag, den 11.10.2020, ging bei der Integrierten Leitstelle die Meldung ein, dass aus einem Wohnhaus im Saumweg in Osterberg starker Rauch entweicht.
Bei Eintreffen der Rettungskräfte konnten die Bewohner der besagten Räumlichkeiten angetroffen werden. Sie hatten in der Küche gekocht und anschließend das Haus kurzzeitig verlassen. Hierbei wurde vergessen, das Gekochte vom Herd zu nehmen. So kam es zu der Rauchentwicklung.

Geringer Schaden dank früher Entdeckung und schneller Feuerwehr
Die Feuerwehr lüftete das Gebäude mit Drucklüfer. Ein Schaden am Gebäude ist demnach nicht entstanden. Lediglich der Kochtopf war nicht mehr zu gebrauchen. Der Sachschaden wird auf 20 Euro geschätzt. Der Rettungsdienst konnte ohne Einschreiten von der Einsatzörtlichkeit abrücken. Personen kamen nicht zu Schaden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.