Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Senden: Autofahrer kracht gegen geparkten Anhänger – Türe durchbohrt

Nicht aufmerksam genug war am 09.10.2020 ein Autofahrer in Senden unterwegs, wie die Polizei am heutigen 12.10.2020 mitteilte, was zu einem Verkehrsunfall führte.
Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr am Freitagmorgen, gegen 07.15 Uhr, in Senden auf der Alemannenstraße in Richtung Norden. Dabei übersah sie einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten Pkw-Anhänger und prallte mit der rechten Fahrzeugfront gegen die linke hintere Seite des Anhängers. Durch den Aufprall wurde der Anhänger nach rechts durch das Zufahrtstor einer Autohandelsfirma geschleudert.

Die Zuggabel des Anhängers durchbohrte dabei die Tür und den Kotflügel eines zum Verkauf stehenden Pkw Skoda. Außerdem wurde ein Metalltor umgestoßen, welches gegen einen weiteren zum Verkauf stehenden Pkw (VW) fiel und diesen beschädigte.

Die Pkw-Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro, teilt die Polizeiinspektion Weißenhorn mit.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.