Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Bahn-Fahrgast zeigt sich aggressiv

Am Samstagabend, 07.08.2021, teilte eine Zugbegleiterin mit, dass ein Fahrgast aggressiv gegenüber anderen Fahrgästen auftritt. Zudem würde er keine Fahrkartenkontrolle dulden.
Gegenüber den eingetroffenen Polizeistreifen zeigte sich der 23-Jährige ebenfalls verbal aggressiv und zeigte keine Kooperationsbereitschaft. Die Angabe seiner Personalien verweigerte er, stattdessen gab er an, „Günther Jauch“ zu heißen. Sein eigenes Verhalten fand er sehr amüsant, da er die Polizeibeamten und deren Anweisungen stets belächelte. Aufgrund der zunehmenden Aggressivität musste der junge Mann gefesselt und in die Haftzelle verbracht werden. Dabei beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten durchgehend. Nur mit Mühe gelang es, die Identität des Mannes zweifelsfrei festzustellen.

Den 23-jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Beförderungserschleichung, sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen falscher Namensangabe.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.