Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Betrüger versucht an das Geld einer Seniorin zu kommen

Mittwochvormittag, am 17.08.2022, erhielt eine 82-Jährige aus Senden einen Anruf von einer vermeintlichen Polizeibeamtin.
Mit der üblichen Betrugsmasche, dass zwei Personen in Senden verhaftet wurden und eine weitere Person noch auf freiem Fuß sei, welche die Bankdaten der Geschädigten kennen würde, wurde die 82-Jährige dazu gebracht, auf ihre Bank zu gehen, um einen größeren Geldbetrag abzuheben. Da die 82-Jährige nur einen kleineren Geldbetrag von der Bank erhielt, verließ sie die Bank ohne Geld und ging anschließend wieder nach Hause. Dies teilte sie der vermeintlichen Polizistin so mit und es wurde ein Rückruf vereinbart. Da der Sachverhalt der 82-Jährigen doch etwas befremdlich vorkam, verständigte diese die echte Polizei und wurde bezüglich der Betrugsmasche entsprechend sensibilisiert. Hätte die 82-Jährige den größeren Geldbetrag von der Bank abheben können, wäre es zu einer Übergabe und somit einem erheblichen Vermögensschaden gekommen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.