Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Eierwurf auf fahrenden Pkw

Am Abend der Halloweennacht wurde der in diesem Moment in der Zollhauskreuzung fahrende Pkw des Geschädigten durch einen Unbekannten Täter mit einem Ei beworfen.
Das Ei traf die Beifahrerscheibe, wodurch die Durchsicht komplett beeinträchtigt wurde. Es entstand jedoch kein Sachschaden. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Eine Fahndung im Stadtgebiet verlief negativ. Hierbei handelt es sich um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, welcher zur Anzeige gebracht wurde. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeistation Senden unter der Telefonnummer 07307/910000 zu melden.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.