Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Explosives Gas auf Firmengelände ausgetreten

Am 30.01.2021, gegen 12.15 Uhr, kam es in Senden in der Siemensstraße zu einem Austritt von Gefahrstoffen.
Bei der dortigen Firma für Dentalgeräte trat aufgrund eines Lecks an einem Gasbehälter ein explosives Gas aus, daher löste die Gasmeldeanlage aus. Zudem war das Entweichen des Gases nach außen sichtbar, da sich weißer Rauch bildete. Die Feuerwehren aus Senden, Witzighausen, Gerlenhofen, Neu-Ulm und Weißenhorn waren vor Ort. Der Rettungsdienst wurde vorsorglich hinzugezogen, es wurden jedoch keine Personen verletzt. Es entstand kein Sachschaden. Die Siemensstraße musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.