Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Mann mit Waffe am Hosenbund löst Polizeieinsatz aus

Zwei rumänische Staatsbürger mittleren Alters sorgten am späten Samstagnachmittag, 23.03.2019, für einen Großeinsatz der Polizei.
Ein Passant beobachtete, wie sich einer der beiden Männer mit einer Waffe am Hosenbund vor einem Bekleidungsgeschäft in Senden aufhielt, und wählte deshalb den Notruf. Während der Anfahrt der Einsatzkräfte begab der Mann sich zu seinem Pkw am Parkplatz, bei dem sich auch der zweite Mann und dessen Familie aufhielten. Dort konnten die Personen mit der Waffe in der Hand von den Einsatzkräften gestellt werden. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine täuschend echt aussehende Softair-Pistole handelte. Bei der Durchsuchung des Pkws konnte noch eine weitere Softair-Pistole gleichen Typs, auf dem Fahrersitz liegend, gefunden werden sowie drei dazugehörende Magazine.

Die beiden Männer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgrund eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.