Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Nächtlicher Streit mit drei Leichtverletzten

Eine handfeste Auseinandersetzung entwickelte sich in der Nacht auf den 27.12.2020 in Senden, bei der auch ein Messer im Spiel war.
Ein 31-Jähriger und ein 29-Jähriger erschienen in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einem, ihnen bekannten 38-Jährigen und klingelten an dessen Wohnungstüre, angeblich um Sachen aus dessen Wohnung zu holen. An der Haustüre kommt es zum Streit zwischen den Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der 38-Jährige hierbei ein Gemüsemesser gezogen haben, woraufhin die beiden anderen Personen auf ihn einschlugen. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen aus Senden und Weißenhorn war die Lage vor Ort ruhig. Alle beteiligten Personen waren leicht verletzt.

Die Polizeistation Senden führt nun die weiteren Ermittlungen, in welchen auch der genaue Grund für die Auseinandersetzung geklärt wird, welcher im privaten Bereich anzusiedeln sein dürfte. Gegen den 31-Jährigen und den 29-Jährigen wird zudem wegen eines Verstoßes gegen die aktuelle Infektionsschutzverordnung ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.