Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Radfahrer stützt beim Hantieren mit einer Bierflasche

Am Dienstagabend, den 21.09.2021, gegen 18.00 Uhr, stürzte ein 23-jähriger Radfahrer in der Mörikestraße zu Boden und verletzte sich dabei.
Wie sich im Zuge der Unfallaufnahme herausstellte wollte der Mann während der Fahrt eine Bierflasche aus seiner Jackeninnentasche herausholen, verlor dabei jedoch das Gleichgewicht, und stürzte vom Fahrrad. Dabei zerbrach die Bierflasche, woraufhin sich der Radfahrer nicht unerheblich am linken Handgelenk verletzte. Er musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten stellten bei dem Mann zudem eine Alkoholbeeinflussung fest. Darüber hinaus hatte der Mann gestanden im Laufe des Tages mehrere Joints geraucht zu haben. Gegen den Radfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.