Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Radfahrer wird Alkohol zum Verhängnis

Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Sturz am 25.04.2020 in Senden verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Am Samstagabend befuhr ein 54-Jähriger aus Neu-Ulm mit seinem Fahrrad einen Feldweg in der Nähe der Schrebergartenanlage. Aus zunächst unbekanntem Grund stürzte er alleinbeteiligt von seinem Fahrrad. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Herr erheblich alkoholisiert war und einen Wert über einem Promille aufwies. Der Radfahrer wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in die Donau-Klinik Neu-Ulm verbracht. Sein Fahrrad wurde nicht beschädigt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.