Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Suche nach Fahrer eines E-Scooter

Bereits am Donnerstag, den 11.02.2021, gegen 17.40 Uhr, ereignete sich auf dem Radweg entlang der Staatsstraße 2031 (Kemptener Straße), am südlichen Ortsausgang Senden ein Verkehrsunfall. Hier werden Unfallzeugen und der E-Scooter-Fahrer gesucht.
Ein beteiligter Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein 16-jähriger Schüler fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Vöhringen, als sich auf Höhe des Baggersees von hinten ein Mann auf einem schwarzen E-Scooter näherte und gegen den Radfahrer stieß.

Beide Beteiligten stürzten nach dem Zusammenprall zu Boden, wobei sich der 16-jährige Radfahrer leichte Verletzungen an der Schulter sowie an Armen und Beinen zuzog. Der Fahrer des Elektro-Rollers beleidigte den 16-Jährigen daraufhin und fuhr in Richtung Vöhringen davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der flüchtige Unfallverursacher wird folgendermaßen beschreiben: Männlich, ca. 45–50 Jahre, normale Figur, deutschsprachig, bekleidet mit dunkler Daunenjacke und grauer Mütze. Er fuhr mit einem schwarzen E-Scooter. Mögliche Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07309/96550 bei der Polizei Weißenhorn zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.