Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Teenager nach Joint in Krankenhaus

Am 03.12.2018 gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei Senden auf einen Spielplatz verständigt, da ein Minderjähriger aufgrund Drogenkonsums zusammengebrochen ist.
Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der junge Teenager mit seinem Bekannten und einem Jugendlichen trafen und jeweils einen Joint mit Marihuana konsumierten. Der Joint wurde von dem Jugendlichen an den Minderjährigen abgegeben. Kurz nach dem Konsum musste sich der Junge übergeben und aufgrund seines instabilen Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei Senden ermittelt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.