Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Versprühter Feuerlöscher löst Feuerwehreinsatz

Am 22.12.2020, gegen 18.45 Uhr, musste die Polizei und Feuerwehr wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Drogeriemarkt in der Berliner Straße ausrücken.
Ein Brand konnte vor Ort nicht festgestellt werden. Im Rahmen der Ursachenforschung wurde ein missbräuchlich benutzter Feuerlöscher festgestellt. Durch einen bislang unbekannten Täter wurde der Inhalt des Feuerlöschers im ersten Obergeschoss des Treppenhauses des Drogeriemarktes versprüht, weshalb die Brandmeldeanlage auslöste. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Polizeistation Senden sucht Zeugen zu dem Vorfall. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07307/91000-0 entgegengenommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.