Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Zwei Brände an einen Tag in ehemaliger Uhrenfabrik

Am vergangenen Montag, den 02.08.2022, kam es auf dem Gelände er ehemaligen Uhrenfabrik in Senden zu zwei Bränden.

Bereits am späten Vormittag wurde ein Brand im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes festgestellt. Da der Brand im Bereich eines Elektrogerätes ausbrach, wurde durch die Feuerwehr ein technischer Defekt vermutet. Am frühen Abend brannte es erneut in einem Lagerraum im ersten Obergeschoss. Die Brandursache in diesem Fall ist noch unklar. Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat 1 der Kriminalpolizei Neu-Ulm geführt. Zusätzlich waren noch 23 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Senden sowie zwei Rettungswägen im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Memmingen sicht Hinweise.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.