Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Übersehener Zweiradfahrer verletzt sich bei Verkehrsunfall

Ein Zweiradfahrer zog sich am gestrigen 23.12.2020 Verletzungen bei einem Verkehrsunfall bei Hausen, im Kreis Neu-Ulm zu.
Am Mittwochnachmittag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Holzheimer mit seinem Leichtkraftrad die Kreisstraße NU11 von Aufheim kommend in Richtung Gerlenhofen. Zur selben Zeit befuhr ein 33-jähriger Sendener mit seinem Pkw die Kreuzstraße in Richtung der Kreisstraße. An der Einmündung fuhr der 33-Jährige auf die Kreisstraße in Richtung Aufheim ein und bemerkte dabei den auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Leichtkraftradfahrer zu spät. Der 17-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte frontal in die linke Fahrzeugseite des Pkw.

Bei der Kollision wurde der 17-Jährige nach bisherigen Erkenntnissen glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in eine Neu-Ulmer Klinik verbracht. Der 33-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand am Pkw und am Leichtkraftrad ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.