Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Unfallverursacher liefert sich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Am Samstag, 27.11.2021, informierte ein 25-Jähriger, gegen 17.00 Uhr, die Polizei Illertissen, dass am Kreisverkehr in der Illertaltangente größere Begrenzungssteine offensichtlich angefahren und dadurch verschoben wurden.
Daneben lag ein amtliches Kennzeichen. Nachdem die Polizisten vor Ort eingetroffen und mit dem Mitteiler im Gespräch waren, erkannten diese, dass ein Pkw, Dacia, ohne vorderes amtliches Kennzeichen, aus dem Parkplatz der Sportanlage in Richtung des Kreisverkehrs fuhr. Da es sich bei diesem Fahrzeug höchstwahrscheinlich um den Pkw handelte, der zuvor die Steine touchiert hatte, folgte ihm die Streifenwagenbesatzung, um den Pkw-Führer einer Kontrolle zu unterziehen. Dazu wurde der Anhaltesignalgeber eingeschaltet. Der 55-jährige Fahrer des Dacia hatte offensichtlich keine große Lust auf eine Überprüfung und beschleunigte sein Fahrzeug, um sich einer Kontrolle zu entziehen. Auch das am Streifenfahrzeug nun aktivierte Blaulicht samt Martinshorn konnte den Flüchtenden nicht umstimmen. Dieser bog im weiteren Verlauf in einen Feldweg ab, fuhr weiter am Illerkanal und fuhr sich schließlich in einem angrenzenden Feld fest. Nachdem der Fahrer des Dacia ausgestiegen war, rutschte seine 52-jährige Beifahrerin auf den Fahrersitz, um den Eindruck hervorzurufen, dass sie den Dacia gefahren hat. Dies konnte allerdings von den Beamten beobachtet werden.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab umgerechnet knapp 1,40 Promille. Deshalb wurde der 55-Jährige zur Polizeiinspektion Illertissen verbracht, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Sein Führerschein wurde sichergestellt. An den angefahrenen Steinen entstand kein Sachschaden, in dem besagten Feld kein Flurschaden. Der Pkw Dacia konnte befreit werden und wies an der Front einen leichten Sachschaden auf. Gegen den 55-Jährigen wird eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.