Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Vöhringen/A7: Reifenplatzer am Anhänger führt zu Verkehrsunfall

Zunächst kam es auf der Autobahn 7 bei Vöhringen am 02.03.2021 zu einem Reifenplatzer, in dessen Folge es zu einem Verkehrsunfall kam.
Gestern Nachmittag war ein 63-jähriger Mann mit seinem Lkw-Zug auf der Autobahn A7 in Richtung Würzburg unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Vöhringen platzte ihm plötzlich ein Reifen des Anhängers, wodurch sich die Karkasse und das Schutzblech lösten und mitten auf der Fahrbahn liegen blieben. Ein nachfolgender Pkw-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierte mit der Karkasse. Glücklicherweise gelang ihm danach eine kontrollierte Anhaltung auf dem Pannenstreifen. Verletzt wurde er durch den Aufprall nicht. An seinem noch fahrbereiten Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro, der Schaden am Lkw-Anhänger wurde auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Die Autobahnmeisterei Vöhringen kümmerte sich um die Absicherung des Lkw-Zuges, bis ein neuer Reifen montiert war.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.