Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Autofahrer rauscht in Baustelle

Am 23.08.2019 verursachte ein Autofahrer, in einer Baustelle in Vöhringen, alleinbeteiligt einen Unfall, der sein Fahrzeug total beschädigte.
In der vergangenen Nacht gegen 01.00 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Pkw die Illerstraße, die derzeit nur einseitig befahrbar ist. Im Baustellenbereich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte zunächst eine Warnbake. Infolgedessen verlor er vollständig die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mehrfach ins Bankett. Dabei touchierte er weitere Baken und Verkehrsschilder. Erst nach einer Wegstrecke von mehr als 150 Metern kam der Pkw zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme konnten bei dem Fahrer deutliche Anzeichen für eine Alkoholisierung festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme gebracht und sein Führerschein einbehalten. Fahrer und Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.