Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Am Samstagmittag, 03.10.2020, kam es im Bereich einer Tankstelle an der alten Ziegelei zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geparktes Fahrzeug angefahren wurde.
Bei der entsprechenden Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Illertissen einen deutlichen Atemalkoholgeruch bei dem Verkehrsunfallverursacher fest. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest erhärtete diesen Verdacht und ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Der 39-jährige Verkehrsunfallverursacher muss sich nun aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols verantworten und musste seinen Heimweg, nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen, ebenfalls zu Fuß antreten. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizeiinspektion Illertissen mit rund 3.500 Euro an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.