Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Lieferservice zu schnell unterwegs

Gestern Abend, am 20.01.2019, gegen 17.45 Uhr lieferte ein 18-jähriger Mann mit einem Pkw im Servicedienst Essen aus. Dabei war er offenbar zu schnell unterwegs.
Dabei befuhr er die abschüssige Untere Hauptstraße von Illerberg kommend in Richtung Thal. An einer leichten Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn auf den Gehweg ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte zuletzt gegen einen Gartenzaun. Aufgrund der langen Bremsspur muss von einer überhöhten Geschwindigkeit ausgegangen werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 1.900 Euro. Die Zustellung des Essens verzögerte sich durch den Unfall erheblich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.