Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Nach Verkehrskontrolle Zimmer durchsucht

Am frühen Montagmorgen führten Beamte der Polizeiinspektion Illertissen eine allgemeine Verkehrskontrolle im Bereich der Wielandstraße durch.
Bei einem 21-jährigen Pkw-Fahrer ergaben sich hierbei Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum. Der Mann verweigerte einen Drogenschnelltest, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der 21-Jährige musste sein Auto stehen lassen. Sollte sich der Verdacht bei der Blutuntersuchung erhärten, erwartet den Mann ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot. Der 21-Jährige war den Beamten bereits aus einem Einsatz von Sonntagvormittag bekannt. Hier konnte bei der Durchsuchung seines Zimmers eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Diesbezüglich erwartet den Mann ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.