Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Rottweiler geht auf Terrier los

Ein Terrier wurde am 05.07.2019 in Vöhringen von einem Rottweiler attackiert und verletzt. Menschen kamen nicht zu Schaden.
Am Freitagvormittag ging eine Frau mit ihrem Kleinkind und ihrem Hund im Bereich der Heerstraße spazieren. Das Kind saß in einem Kinderwagen und der Tibetterrier befand sich an der Leine. Höhe eines landwirtschaftlichen Anwesens rannte ein Rottweiler vom unversperrten Hof auf den Gehweg und attackierte umgehend den Terrier. Der Halter des Rottweilers war mit dem Hund auf dem Privatgrundstück unterwegs gewesen, wobei dieser nicht angeleint war. Der Terrier wurde bei der Attacke verletzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die verständigten Polizeibeamten sorgten für den Austausch der Personalien, damit eine Schadensregulierung erfolgen kann. Die zuständige Stadtverwaltung erhält einen Bericht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.