Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Störung führt zu Verpuffung

Am Mittwochvormittag, 22.06.2022, wurde der Polizeiinspektion Illertissen ein Werksfeuerwehreinsatz bei einer metallverarbeitenden Firma im Stadtgebiet Vöhringen mitgeteilt.
Demnach hätte es einen Kleinbrand gegeben. Bei Eintreffen der Streife hatte sich der Vorfall bereits erledigt. Aufgrund einer technischen Störung platzte ein Schlauch an einer verarbeitenden Anlage und es gab eine kleine Verpuffung. Hierbei entstand minimaler Sachschaden, der nicht beziffert werden kann. Eine weitere Gefährdung konnte ausgeschlossen werden. Dennoch wurde die betroffene Maschine vorsorglich heruntergefahren.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.